Frauen, 3. Liga, Gruppe 1: Team Unter-Emmental – FC Herzogenbuchsee (1:2)

Spitzenkampf knapp verloren Nach einem nicht geglückten Start in die neue Saison mit einem Unentschieden gegen Weissenstein Bern und einer Niederlage gegen Spiez drehten die Frauen vom SVS/SCH auf. So kam es zum Spitzenkampf um Platz 1 gegen den FC Herzogenbuchsee. Mit zahlreicher Unterstützung der Zuschauer startete die Partie am Samstagabend auf dem heimischen Dornacker in Huttwil. Mit dem Schwung der letzten fünf Spiele, welche die Rasechatze alle für sich entscheiden konnten, wollte man auch in das letzte Meisterschaftsspiel gegen den Leader starten. Die Rasechatze starteten gut in das Spiel und machten von Beginn an viel Druck auf die Gegner. Bereits nach 4 Minuten hatte Salome Beutler die erste Torchance, welche die Torhüterin jedoch klären konnte. Nach 15 Minuten war es Daria Gisler, welche alleine auf das gegnerische Tor laufen konnte. Der Schuss war aber zu ungenau und die Buchsi Torhüterin konnte den Schuss klären. Anschliessend fand das Spiel mehrheitlich [...]

2022-10-31T13:34:36+01:00Oktober 29th, 2022|Frauen|

Frauen, 3. Liga, Gruppe 1: Femina Kickers Worb – Team Unter-Emmental (3:4)

Harter Kampf um den zweiten Platz mit 3:4 in Worb gewonnen. Am Sonntagmorgen reisten die Unteremmentalerinnen nach Worb, um den zweitplatzierten Gegner in der Tabelle hinter sich zu lassen. Trainer Nyffenegger gab die Kampfansage durch: «Spielerisch wird der Gegner stark sein, doch läuferisch können wir dominieren.» Schon in der 3. Minute gab es den ersten Freistoss für die Unteremmentalerinnen, der schnell durch N. Schneider ausgeführt wurde. N. Meyer lancierte C. Zürcher mit einem präzisen Pass, welche den Ball perfekt in den Strafraum flankte. In der Mitte konnte dann M. Herrmann den Ball noch kurz «büscheln» und zum 0:1 einnetzen. Es ging nicht lange bis zum 0:2. Bereits in der 7. Minute war es S. Beutler, die sich den Ball an der Seitenlinie eroberte und mit einem Traumschuss über den Goalie die Führung weiter ausbaute. Doch genug hatten die Unteremmentalerinnen noch lange nicht. S. Beutler und C. Zürcher hatten weitere Top-Chancen, [...]

2022-10-28T10:37:47+01:00Oktober 23rd, 2022|Frauen|

Frauen, 3. Liga, Gruppe 1: Team Unter-Emmental – FC Zollikofen (4:2)

Vierter Sieg in Folge Die Unteremmentalerinnen setzen ihren Erfolgslauf mit einem 4:2 Heimsieg gegen den FC Zollikofen fort und können sich somit in den vorderen Rängen etablieren. Es waren die Gäste welche sich zu Beginn offensiv in Szene setzen konnten und sich mehrmals gefährlich dem heimischen Kasten näherten. Ein Eigenfehler in den Reihen der Unteremmentalerinnen sorgte für die 1:0 Führung der Gäste. Dadurch liess sich das Heimteam jedoch nicht von seinem Matchplan abbringen und nur eine Zeigerumdrehung später fand eine Flanke von Fabienne Stalder über links aussen zu Cornelia Zürcher, welche mit einem herrlichen Abschluss in den entfernten Winkel zum 1:1 traf. Wiederum nach starker Vorarbeit von Stalder, führte eine Querflanke zu Sandra Heiniger zum 2:1. Von beiden Seiten wurde es gefährlich und noch kristallisierte sich vor der Pause kein Sieger heraus. Erst nach dem Pausentee, als Michaela Herrmann durch eine Vorlage von Daria Gisler zum 3:1 traf, konnten die [...]

2022-10-24T07:02:46+01:00Oktober 19th, 2022|Frauen|

Frauen, 3. Liga, Gruppe 1: Team Unter-Emmental – FC Dotzigen/Diesbach (2:0)

Die Frauen des SC Huttwil/ SV Sumiswald gewannen das Heimspiel gegen den FC Dotzigen/Diesbach nach 2 frühen Toren mit 2:0. Die Frauen wollten in der Weiersmatt nach einem siegereichen Nachmittag der Aktiven an deren Erfolg anknüpfen. Das Heimteam machte von Anfang an viel Druck auf das gegnerische Tor und konnte bereits nach einigen Minuten den ersten Torschuss verbuchen. Nach nur 10 gespielten Minuten konnte Captain Sabrina Schneider die Torhüterin zum ersten Mal mit einem Weitschuss bezwingen. Nur wenig später hämmerte Cornelia Zürcher nach einem Pass von Noemi Meyer den Ball erneut ins Netz. Der Gegner konnte sich bis anhin wenig am Spiel beteiligen, erst nach 20 Minuten kam es zum ersten gefährlichen Torschuss, welcher aber das Tor verfehlte. Das Heimteam machte weiterhin viel Druck auf das gegnerische Tor, was zu einigen guten Torchancen führte. Zum Pausenpfiff stand es weiterhin 2:0.   Nach der Pause wollten die heimischen Frauen nochmals einen Zacken [...]

2022-10-17T08:28:08+01:00Oktober 17th, 2022|Frauen|

Frauen, 3. Liga, Gruppe 1: Team Unter-Emmental – FC Goldstern / Länggasse (4:2)

Verregneter Tag mit sonnigem Ergebnis Wieder kein Glück mit dem Wetter - Regen, Regen, Regen, den ganzen Tag. So kamen die Regenkleider bei Adrian Nyffenegger bereits vor dem Spiel zum Einsatz - diese Regenhosen stellen sich aber auch als sehr mühsam zum Anziehen heraus ;-). Gegen die Zweitletztplatzierten war klar, dass ein Sieg Pflicht ist und Trainer Adrian Nyffenegger wollte vor allem Tore sehen. Nach einem Lattenknaller der Gäste kurz nach dem Anpfiff und ein paar harten Worten von aussen waren dann auch die Rasechatze wach und der Ball rollte nun in den eigenen Reihen. Nach 3 Minuten konnte der 1. Eckball der Heimmannschaft noch von der gegnerischen Verteidigung geklärt werden, doch in der 7. Minute setzte sich Salome Beutler auf der rechten Seite durch, flankte in die Mitte und Cornelia Zürcher verbuchte das 1:0. Nach 21 Minuten war es Jeannine Sommer, welche von rechts mit einer Flanke ihre Mitspielerinnen [...]

2022-10-03T13:21:52+01:00Oktober 3rd, 2022|Frauen|

Frauen, 3. Liga, Gruppe 1: Team Unter-Emmental – FC Hünibach (3:1)

Heimsieg, trotz kurzem Durchhänger nach dem Pausentee Nach dem hart erkämpften Sieg vom letzten Samstag, entscheiden die Unter-Emmentalerinnen auch die Partie gegen den FC Hünibach für sich. Die Unter-Emmtalerinnen machten von der ersten an Minute grossen Druck auf das Tor der Gäste. So schoss man schon in Minute 9. den dritten Corner. Leider konnte die gegnerische Torhüterin diesem aber standhalten. In der 10. Minute kam es zur ersten nennenswerten Chance des FC Hünibachs. Türhüterin Conny Zürcher wehrte den Schuss in die Ecke ab, als hätte sie nie auf einer anderen Position gespielt. In der 16' Minute stoppte Flurina Donatsch den Ball der Nr. 11 gekonnt. (Reinrutschen - so wie wir das im Training angeschaut haben) Von da an spielte sich das Spiel hauptsächlich auf der gegnerischen Platzhälfte ab. Es kam zu diversen Chancen von Noa Rettenmund, Salome Beutler und Sandra Heiniger. Heiniger war es, welche in der 32' Minute ganz [...]

2022-10-03T13:22:09+01:00September 26th, 2022|Frauen|

Frauen, 3. Liga, Gruppe 1: SC Ittigen – Team Unter-Emmental (1:2)

Nach jeder Niederlage (Match gegen FC Spiez) kommt auch mal der Erfolg.  Die Unteremmentalerinnen wollten an diesem Samstag - 17.09.2022 einen Zahn zulegen und schliesslich die 3-Punkte nach Hause holen. Bevor das Spiel überhaupt begann, machte sich die Mannschaft auf den Weg zur Aare (Bern) - für einen leichten Spaziergang mit kurzen Stopps. Dies nutzten wir zugleich auch für eine Matchbesprechung ... In der ersten Phase versuchten beiden Mannschaften das Spiel auf sich zu reisen und die erste Topchance hatte Sandra in der 19' Minute - doch ohne Erfolg, aber kurz darauf war es Fabienne welches mit einem Weitschuss das 0:1 erzielte! Wenig später waren es die Frauen von Ittigen, die mehr den Ball an den Füssen hatten - wie auch immer blieb es beim 0:1 in der ersten Halbzeit. Nach der kurzen Pause wollten die Frauen vom SCH/SVS das Spiel komplett in die Hände nehmen, was uns oft mal [...]

2022-09-23T08:29:28+01:00September 23rd, 2022|Frauen|

Frauen, 3. Liga, Gruppe 1: Team Unter-Emmental – FC Spiez (1:2)

Bittere Niederlage! Bereits mehr als zwei Wochen ist es her, als man sich in Bern gegen den FC Weissenstein mit einem 2:2 Unentschieden begnügen musste. Endlich stand das 2. Meisterschaftsspiel dieser Vorrunde auf dem Programm und die Unteremmentalerinnen wollten nun den ersten Sieg ins Trockene bringen. Dies sollte sich jedoch nicht nur aufgrund des stürmisch nassen Wetters als nicht realisierbar herausstellen. Aber beginnen wir von vorne: Die Einheimischen starteten mit viel Schwung in die Partie und konnten den Ball gut in den eigenen Reihen behalten. Dabei kam es in der 10. Minute zu einer ersten Möglichkeit für Hermann, die den Ball nur knapp über das Tor katapultierte. Nur drei Minuten später war es Gisler, welche diesmal an der Torhüterin scheiterte. Obwohl sich das Spiel in den ersten 35 Minuten vor allem in der gegnerischen Hälfte abspielte, gelang es dem Heimteam nicht, sich weitere gute Torchancen herauszuspielen oder gar einen Treffer [...]

2022-09-16T07:20:55+01:00September 16th, 2022|Frauen|

Frauen, 3. Liga, Gruppe 1: FC Weissenstein Bern – Team Unter-Emmental (2:2)

Die Meisterschaft hat begonnen und die Unteremmentalerinnen starten in der Tabelle mit einem Punkt… Am 30. September 2022 besammelten sich die Unteremmentalerinnen in Bern gegen den FC Weissenstein. Wie bereits in den vergangenen Testspielen, hatten die Huttwilerinnen kein Glück mit dem Wetter. Trotz dessen, wollten sie das Spiel mit viel Energie und Willen gewinnen. Sie haben eine gute Vorbereitung hinter sich, mit welcher Sie dieses Spiel ohne Zweifel gewinnen könnten… Bereits in der 3. Minute hatte unsere Frauen Mannschaft die erste Torchance. Auch in der 5. Minute hatten Sie verschiedene Schüsse aufs Gegnertor. Unsere schnelle Flügelspielerin Beutler lief die Seite entlang und machte dann eine wunderschöne Flanke, welche Sommer dann zum 0:1 verarbeiten konnte. Der Wille gab nicht nach und somit kämpfte sich Rettenmund 5 Minuten später gekonnt von der Seite Richtung Tor, schoss einen langen Ball zu Beutler, welche ihn ins Tor schiebt. Erst nach 20 Minuten hatte das [...]

2022-09-05T06:43:34+01:00September 5th, 2022|Frauen|

Frauen, 3. Liga, Cup: Team Unter-Emmental – FC Bethlehem BE (2:5)

Niederlage nach Penaltyschiessen in hart umkämpfter Partie Nach der Sommersaisonpause und einer kurzen Vorbereitung galt es am 10. August 2022 auf dem Dornacker ein erstes Mal bereits wieder Ernst. Die Unteremmentalerinnen wollten die 1. Cup-Runde gegen den 2. Ligisten Bethlehem überstehen und mit viel Kampf- und Laufbereitschaft sowie Freude am Fussball die Partie für sich entscheiden. Die Frauen von Bethlehem kamen zu Beginn besser ins Spiel. In den ersten zehn Minuten gelang es nur den Gegnerinnen, sich bis in den gegnerischen Strafraum vorzuspielen. Die ersten beiden guten Torchancen hatten dann auch die Stürmerinnen aus Bern. Die Verteidigung der Unteremmentalerinnen stand jedoch solide. Auch die Ersatztorhüterin Zürcher fand trotz wenig Erfahrung im Tor direkt ins Spiel und war ein sicherer Wert in der Abwehr. Ab der 15. Spielminute fanden die Unteremmentalerinnen dann immer besser ins Spiel. Heiniger, unsere schnelle Flügelläuferin sowie die drei eingespielten Mittelfeldspielerinnen Herrmann, Schneider Sabrina und Schneider Nicole [...]

2022-08-14T09:16:29+01:00August 14th, 2022|Frauen|
Go to Top