Spielberichte aller Mannschaften

Frauen, 3. Liga, Gruppe 1: Team Unter-Emmental – Oberemmental 05 (0:1)

Missglückter Saisonauftakt Nach einer guten Vorbereitung wartete man gespannt auf den ersten Match der Saison 2021/22. Im ersten Spiel der Vorrunde empfing man mit Oberemmental einen starken Gegner und die Erinnerungen an die 0:4 Niederlage vom Testspiel im Juni waren sicherlich noch allen präsent. Daher wusste man, dass es ein hartes Stück Arbeit in diesem Emmentaler Derby wird. Beide Teams schienen sehr nervös zu sein und der Spielfluss wollte durchs ganze Spiel nicht richtig aufkommen. Grösstenteils spielte es sich im Mittelfeld ab. Schlussendlich konnten sich die Oberemmentalerinnen mit 0:1 durchsetzen. Durch die Startnervosität tasteten sich beide Mannschaften vorsichtig voran, mutige Vorstösse oder kreative Spielzüge blieben vorerst aus. Die Oberemmentalerinnen waren es dann, die schneller aus dieser Phase fanden und ordentlich Druck auf die heimische Abwehr machte. Der letzte gefährliche Spielzug wurde jedoch häufig durch Flurina Donatsch oder Nicole Schneider unterbrochen. Die Gäste operierten vor allem mit hohen Bällen, was es [...]

2021-08-26T09:06:55+01:00August 26th, 2021|Frauen|

4. Liga, Gruppe 5: FC Trubschachen – SC Huttwil b 0:9 (0:5)

Sieg im ersten Meisterschaftsspiel Die erste Mannschaft des SC Huttwil startet auswärts mit einem deutlichen 0:9 Sieg gegen Trubschachen in die neue Meisterschaft. Der Aufsteiger aus der 5. Liga vermochte dem Absteiger aus der 3. Liga nur wenig entgegen zu setzten. Samuel Coelho sorge mit seinen fünf Treffern für ein Torspektakel.  Harziger Start Nachdem man im Cup bereits drei Tage zuvor den ersten Ernstkampf bestritt und im Berner Cup leider gegen den 2. Ligisten Besa Biel ausgeschieden war, startete an diesem Samstag endlich auch wieder die Meisterschaft. Auswärts bekam man es mit dem Aufsteiger aus Trubschachen zu tun. Aufsteiger gegen Absteiger, die Favoritenrolle war klar verteilt. Vielleicht spürten die Huttwiler noch das anstrengende Cupspiel in den Knochen oder es lag an dem ungewohnt kleinen Spielfeld. Jedenfalls fanden die Huttwiler nur schleppend in die Partie und es gab kaum nennenswerte Chancen. Leider musste wiederum ein Spieler nach wenigen Minuten das Spielfeld [...]

2021-08-29T15:42:49+01:00August 24th, 2021|1. Mannschaft, Spielberichte|

Berner Cup, Runde 2: SC Huttwil b (4. Liga) – FC Besa Biel (2. Liga) 1:4 (1:2)

Aus in Runde 2 Die erste Mannschaft des SC Huttwil, die in dieser Saison unter dem Namen SC Huttwil b spielen wird, verliert das erste Pflichtspiel der neuen Saison mit 1:4 und ist somit aus dem Berner Cup ausgeschieden. Die Huttwiler zeigten über das ganze Spiel gesehen einen sehr beherzten Auftritt, mit ein wenig mehr Glück wäre sogar die ganz grosse Sensation möglich gewesen. […]

2021-08-25T07:16:49+01:00August 19th, 2021|1. Mannschaft, Spielberichte|

Frauen, 3. Liga, Gruppe 2: Team Unter-Emmental – SV Port (3:4)

Das erste und letzte Meisterschaftsspiel in der Saison 20/21 In Bezug auf das COVID-19 hat der Schweizerische Fussballverband (SFV) am 23. Oktober 2020 den Entscheid des Bundesrats, Kontaktsportarten wie Fussball im Amateurbereich zu verbieten, zur Kenntnis genommen. Anschliessend folgte für uns alle eine sehr lange Pause … Anfangs März 2021 konnte das Team mit dem ersten Training starten, natürlich mit dem Einhalten des Schutzkonzepts. Nach langem Warten kam endlich der erlösende Entscheid, dass per 31. Mai 2021 der normale Trainings- und Spielbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Dementsprechend folgte für uns nur eine kurze Vorbereitung bis zum ersten/letzten Meisterschaftsspiel der Saison 20/21. Folgende Testspiele wurden durchgeführt: Team Unter – Emmental – Oberemmental 05 (0:4) Team Unter – Emmental – Fc Blau-Weiss Oberburg (2:1) Am Samstag, dem 12. Juni 2021 um 19:00 Uhr starte das Meisterschaftsspiel gegen den SV Port. Hier ging es um den zweiten Platz der Tabelle welchen die Unteremmentalerinnen [...]

2021-06-15T09:49:08+01:00Juni 15th, 2021|Frauen|

Trainerassistent 1. Mannschaft

Auf der Suche nach dem geeigneten Assistenten für die erste Mannschaft sind wir mit Florian Studer fündig geworden. Es freut und enorm, dass Flöru nach kurzer Pause wieder beim SCH einsteigt und Markus Meer in der ersten Mannschaft als Assistent tatkräftig unterstützt. Florian Studer hat sämtliche Juniorenstufen beim SC Huttwil durchlaufen und bildete sich anschliessend als Trainer ständig weiter. Florain Studer verfügt über das Trainerdiplom C+. Flöru, Willkommen zurück!

2020-12-20T10:43:32+01:00Dezember 20th, 2020|1. Mannschaft, Verein|

Änderungen im Zwöi

Per sofort stösst Christoph «Chäsi» Käser bei der zweiten Mannschaft zum Trainerstaff. Er löst den «aus beruflichen Gründen» zurückgetretenen Thomas «Dosi» Lerch ab. Dosi, DANKE für deinen Einsatz für den SCH und unserem «Zwöi». Wir wussten deinen Einsatz immer zu schätzen und wünschen dir in Zukunft alles Gute. Christoph Käser hat die Juniorenstufen in Langenthal und Huttwil durchlaufen und gehörte jahrelang zur Stammelf der ersten Mannschaft. «Chäsi verfügt über das Trainerdiplom C. Patrick Jost und Christoph Käser teilen sich das Traineramt in der 2. Mannschaft. Viel Glück Jungs

2020-12-20T10:40:29+01:00Dezember 20th, 2020|2. Mannschaft, Verein|

Neuer Trainer für die 1. Mannschaft

Es macht uns extrem stolz, dass mit Markus Meer ein Huttwiler das Traineramt beim Fanionteam per sofort übernimmt. Mit „Meerli“ konnten wir einen ausgewiesenen Fachmann überzeugen zu seinen Wurzeln zurückzukehren. Markus Meer ist in Huttwil aufgewachsen und hat viele Jahre beim SC Huttwil Fussball gespielt. Anfänglich als kleiner Knirps bei den E-Junioren, anschliessend hinauf bis zur ersten Mannschaft mit welcher er den Aufstieg in die 2. Liga feiern konnte. Nach vielen Jahren in Huttwil wechselte Markus Meer aus beruflichen Gründen ins Oberland zum FC Heimberg, wo er während 20 Jahren zuerst als Spieler dann in verschiedenen Funktionen (Trainer, Juniorenobmann, Sportchef) tätig war. 2013 übernahm er das Traineramt beim FC Interlaken und führte die 1. Mannschaft von der 4. bis in die 2. Liga. Markus Meer wohnt in Steffisburg und arbeitet in Bern. «Das Traineramt in Huttwil ist für mich eine Herzensangelegenheit, die Herausforderung reizt mich sehr und ich bin bereit [...]

2020-12-16T20:22:25+01:00Dezember 16th, 2020|1. Mannschaft, Verein|

Trainerwechsel in der 1. Mannschaft

Letzte Woche haben wir im Vorstand entschieden in der ersten Mannschaft einen Wechsel zu vollziehen und die Trainer Adrian «Bränzi» Brenzikofer, Assistent Erwin «Winu» Aeschlimann und Peter «Aubi» Albisser per sofort freizustellen. Wir danken dem Trio für ihren unermüdlichen Einsatz für den SC Huttwil und wünschen ihnen für ihre fussballerische und persönliche Zukunft nur das Beste. Der Vorstand SC Huttwil

2020-12-10T22:02:05+01:00Dezember 10th, 2020|1. Mannschaft, Spielberichte|

3. Liga, Gruppe 4: SC Huttwil – FC Blau Weiss Oberburg 3:0 (3:0)

Erster Sieg der Saison Nach einer kämpferisch starken Leistung gegen den FC Blau Weiss Oberburg gewinnt die erste Mannschaft das Spiel mit 3:0 und holt sich damit den ersten Sieg in dieser Spielzeit. Die Defensive des SCH wusste zu überzeugen, einzig in der Offensive bei der Chancenauswertung konnte man Mängel feststellen Starke Startphase Die Spieler des SC Huttwil stellten sich auf eine umkämpfte Partie ein, denn der Gegner aus Oberburg befindet sich ebenfalls unter dem Strich und ist momentan auch auf jeden einzelnen Zähler angewiesen. Den besseren Start ins Spiel erwischte der SCH, bereits in der fünften Minute konnte Lars Mathys das 1:0 für seine Farben erzielen. Nach einem Rückpass der Gäste auf ihren Torhüter konnte dieser den Ball auf dem mittlerweile arg in Mitleidenschaft gezogenen Boden nicht richtig kontrollieren und liess ihn ein wenig zu weit zur Seite abprallen. Lars Mathys setzte den Goalie unter Druck und konnte diesem [...]

2020-10-18T18:01:32+01:00Oktober 18th, 2020|1. Mannschaft, Spielberichte|

Frauen, 3. Liga, Gruppe 2: FC Coeuve – Team Unter-Emmental (0:12)

Erneute Reise in den Jura ist geglückt Nach zwei bitteren Niederlagen (eine davon im Jura),sind die Unteremmentalerinnen mit diesem zweiten Sieg in Serie wieder zurück auf der Überholspur. An den Sieg des letzten Wochenendes wollte das Team von Walter Misteli unbedingt anknüpfen und weitere drei Punkte auf dem Konto verbuchen. Das grosse Ziel war es, im Spiel gegen das Schlusslicht aus dem Jura hinten zu null zu spielen. Gleich von Beginn weg machten die Ladies viel Druck nach vorne. Mit zwei Toren von C. Zürcher durch gute Vorarbeit von Sommer und Vetter, sowie einem flachen satten Schuss von Stalder stand es nach 13. Minuten bereits 0:3 für die Gäste. Nach dem fulminanten Start folgte eine längere Dürrephase. Gespielt wurde hauptsächlich auf der gegnerischen Platzhälfte, wo sich die Gäste immer wieder Torchancen erkämpfen konnten. Doch der Ball wollte den Weg ins Tor nicht finden. Eswaren Minder und S. Schneider zusammen, welche [...]

2020-10-18T14:45:59+01:00Oktober 18th, 2020|Frauen|
Go to Top