Frauen 3. Liga, Gruppe 2: Team Unter-Emmental – SV Port 4:2 (4:1)

Gelungener Sieg durch klare Leistungssteigerung  Die Unter-Emmentalerinnen gewinnen das Duell gegen den SV Port mit 4:2 und holen sich damit die ersten Punkte im zweiten Spiel der laufenden Meisterschaft 2019/2020. Nach der für alle Spielerinnen ärgerlichen Niederlage im ersten Meisterschaftsspiel gegen die Frauen des FC Herzogenbuchsee wollten die Unter-Emmentalerinnen nach zwei intensiven Trainings fokussierter und mit grösserer Laufbereitschaft in das zweite Spiel dieser Saison starten. Das Ziel war klar; 3 Punkte mussten her. Die Unter-Emmentalerinnen starteten dementsprechend motiviert, siegeshungrig und engagiert in das Spiel. Von der ersten Minute an wurde Druck aufs gegnerische Tor ausgeübt, ein erstes Mal über die linke Seite über Selina Scheidegger, deren Pass in die Mitte leider noch nicht den frühen Führungstreffer brachte. Das Heimteam blieb jedoch aufsässig und Cornelia Zürcher reagierte nach einem Eckball von Fabienne Stalder nach einem Pfostenabpraller am schnellsten und traf zum frühen 1:0 in der 5. Minute. Die Unter-Emmentalerinnen hatten die [...]