Frauen: FC Spiez- Team- Unteremmental 2:0 (1:0)

Keine Punkte im Oberland

Die Frauen vom Team- Unteremmental enttäuschen beim punktgleichen FC Spiez und verlieren verdient mit 2:0. In einem wenig interessanten Spiel am frühen Sonntagmorgen konnten die Sumiswalderinnen/ Huttwilerinnen praktisch keine Akzente setzen.

 

So perfekt das Fussballwetter auch war, der Start der Gäste misslang gewaltig. Von Beginn waren die Frauen einen Schritt zu spät, spielten die Bälle unkontrolliert und mit wenig Überzeugung. Spiez, im Gegenzug agierte motiviert und liess den verschlafenen SVS/SCH nicht ins Spiel kommen. Lange hinkte man ohne jegliche Torabschlüsse hinterher und der Führungstreffer kündigte sich mit einem Lattenschuss und unzähligen Chancen bereits an. Auch nach dem verdienten 1:0  für das Heimteam in der 26.Minute, lief in den eigenen Reihen nicht viel. Einzig Steiner setzte sich kurz vor der Pause überzeugend durch, konnte ihren Abschluss jedoch nicht unter Dach und Fach bringen. So war zur Pause das Resultat noch das Beste am Spiel.

Nach dem Seitenwechsel schien ein Ausgleich greifbarer als noch zuvor. Zwar war Spiez weiterhin mehrheitlich in Ballbesitz, verspielte jedoch hochkarätige Chancen oder scheiterten an Torhüterin Delia Zürcher. Zu diesem Zeitpunkt hätte das Spiel noch kippen können. Doch auf Seiten der Gäste blieben die Torabschlüsse trotz Bemühungen weitgehen aus und der Match spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab. Irgendwie konnte sich der SVS/SCH nicht mehr richtig aus dieser Lage lösen und so fiel in der 82. Minute die definitive Entscheidung zum 2:0.

Mit der Niederlage im Oberland bleibt ein übler Nachgeschmack, da man mit einem Sieg nach wie vor um Platz vier hätte spielen können. Diese Chance wurde leider vertan. Nun haben die Frauen nur noch eine Chance um zu punkten. Mit etwas mehr Siegeswille und einer Portion Glück kann der SVS/SCH immer noch auf  Platz 5 rangieren und sich in einem spannenden Derby gegen Oberemmental rehabilitieren. Das Spiel findet am 03.06.18 auf dem heimischen Dornacker statt. Anpiff ist um 11.00.


SC Huttwil / Copyright © 2015