4. Liga: SC Ittigen - SC Huttwil a 0:7 (0:2)


Souveräner Sieg in Ittigen


Nach dem Punktgewinn im letzten Spiel zu Hause gegen den FC Allmendingen setzen die Spieler des SC Huttwil noch einen drauf und besiegen den SC Ittigen auswärts gleich mit 7:0. Je dreimal Röthlisberger und Flückiger sowie einmal Pascal Minder skoren für die Blumenstädter.


Den Gegner mehrheitlich im Griff

Die erste Mannschaft des SC Huttwil fand bei hohen Temperaturen gleich sehr gut ins Spiel und setzte den Gegner aus Ittigen bereits von Beginn weg unter Druck. Bereits in der 12. Minute ging der SCH verdient in Führung. Nach einem Ballgewinn von Nazari in der gegnerischen Hälfte passte dieser auf Röthlisberger, der den Ball aus 16 Meter souverän am Torhüter vorbeischlenzte. Fünf Minuten später hätte Röthlisberger per Freistoss auf 2:0 erhöhen können, der Ball flog aber knapp über das Tor. Praktisch im Gegenzug tauchte dann das Heimteam ein erstes Mal sehr gefährlich in der Hälfte der Huttwiler auf. Nach einem Steilpass stand plötzlich ein Stürmer des SC Ittigen alleine vor Torhüter Minder, dieser meisterte die Eins-gegen-Eins-Situation aber bravourös, so dass es bei der knappen Führung für den SC Huttwil blieb. In der 23. Minute tauchte Lars Mathys alleine vor dem gegnerischen Tor auf, sein Abschluss aus sieben Meter wurde aber vom gegnerischen Schlussmann abgewehrt. Zehn Minuten später versuchte sich Othman bei einem Freistoss, aber auch sein Schuss wurde vom Goalie abgewehrt. Eine Minute vor Ende der ersten Hälfte erhöhte Röthlisberger, der wiederum von Nazari lanciert wurde, auf 2:0. Nach intensiven 45 Minuten für alle Spieler ging es in die wohlverdiente Pause.


Effiziente Huttwiler in der zweiten Hälfte


Auch in der zweiten Halbzeit hatten die Blumenstädter wesentlich mehr vom Spiel als der Gegner. Bei diesem schienen die hohen Temperaturen doch etwas mehr Einfluss auf die Spieler zu haben, denn in den zweiten 45 Minuten kam wenig bis gar keine Gegenwehr mehr von Seiten der Ittiger. In der 51. Minute stieg Innenverteidiger Pascal Minder nach einem Eckball am höchsten und erhöhte per Kopf auf 3:0. Zwei Minuten später erzielte der eingewechselte Flückiger das 4:0 nach Vorarbeit von Röthlisberger. Wiederum zwei Minuten später erzielte Röthlisberger nach einem Ballgewinn in der gegnerischen Hälfte sein drittes Tor der Partie. In der 61. Minute hätte Flückiger auf 6:0 erhöhen können, sein Kopfball landete aber Zentimeter neben dem Tor. Nach den schwachen ersten 15 Minuten des SC Ittigen in der zweiten Hälfte fand dieser nun wieder etwas besser ins Spiel und liess dem Gegner aus Huttwil nicht mehr im Minutentakt Torchancen zukommen. Bis eine Viertelstunde vor Schluss wurde hauptsächlich im Mittelfeld Fussball gespielt, so dass beide Torhüter nicht mehr gross ins Spiel eingreifen mussten. In der 75. Minute kam es dann im Strafraum der Huttwiler zu einer gefährlichen Situation. Torhüter Minder segelte nach einem Eckstoss unter dem Ball hindurch, glücklicherweise konnten die Spieler des SC Ittigen nicht profitieren. Zwei Minuten später sorgte Flückiger mit einem sehenswerten Treffer für Staunen auf den Zuschauerrängen. Nach einer Flanke vom ebenfalls eingewechselten Coelho spedierte dieser den Ball via Fusssohle am Goalie vorbei ins Tor. Zwei Minuten vor Ende der Partie war es dann noch einmal Flückiger, der mit seinem dritten Tor für den 7:0 Endstand sorgte. Nach einem Flachschuss von Coelho prallte der Ball vom Pfosten zurück auf Flückiger, der nur noch einschieben musste.


Nach einem souveränen Sieg in Ittigen treten die Blumenstädter zum Abschluss der Saison nächstes Wochenende noch einmal auf dem heimischen Dornacker an. Gegen den erstplatzierten FC Muri-Gümligen wollen die Spieler des SCH noch einmal eine gute Leistung zeigen.


Matchtelegramm: 2. Juni 2018 - Hubelgut, Worblaufen - 30 Zuschauer - Tore: 12. Röthlisberger 0:1, 45. Röthlisberger 0:2, 51. Pa. Minder 0:3, 53. Flückiger 0:4, 55. Röthlisberger 0:5, 77. Flückiger 0:6, 88. Flückiger 0:7 - SC Huttwil: J. Minder, Hiltbrunner (Hauser), F. Mathys, Pa. Minder, Carlini, Othman, Jäiser (Coelho), S. Schenk, L. Mathys, Nazari (Flückiger), Röthlisberger - Bemerkungen: Huttwil ohne Lanz, Maurer, R. Minder, B. Schenk (verletzt), Blaser (Militär), Käser (Senioren), Amstutz, Gilgen, Halimi, Ph. Minder, Straumann, Zürcher (abwesend).

 
 

SC Huttwil / Copyright © 2015