4. Liga: FC Bümpliz 78 - SC Huttwil a 3:0 (1:0)

Ungenügende Leistung in Bümpliz

Nach zwei Niederlagen wollten die Huttwiler in Bümpliz wieder auf die Siegesstrasse zurückkehren. Mit einem Sieg wäre man bis auf zwei Punkten zum Leader aufgeschlossen.

Schnelles Führungstor der Bümplizer

Bei schönem Wetter und super bespielbarem Kunstrasen wollten die Huttwiler von Beginn an das Spiel in die Hand nehmen. Nach einem Eckball konnten die Verteidiger den Ball nicht befreien und so war es der gegnerische Stürmer der alleine vor Janic Minder nur noch einschieben musste. Nach dem frühen Rückstand waren es wieder die Bümplizer die alleine vor Janic Minder auftauchten, jedoch konnte er diese Chance klären. Nach einer halben Stunde war es Käser der einen Abpraller freistehend nicht verwerten konnte. Nach einer Druckphase der Blumenstädtler rettete der Pfosten vor dem 0:2. Kurz vor der Pause war es wiederum Käser der einen guten Abschluss hatte, aber auch dieser Ball ging über das Tor.


Einbruch in der zweiten Halbzeit

Nach der Halbzeitpause waren es wiederum die Huttwiler die eine gute Chance hatten, diese jedoch wiederum nicht verwerten konnten. Je länger das Spiel dauerte, desto mehr fiel die Mannschaft von Brenzikofer auseinander. So war es Minder der einen Ball falsch einschätzte, so dass der Bümplizer Stürmer aufs leere Tor laufen konnte und mühelos das 0:2 erzielte. Nur kurze Zeit später war es wiederum der SC Bümpliz der das dritte und entscheidende Tor schoss. Kurz vor Schluss hatten die Huttwiler noch die Chance zum Ehrentreffer diese konnte der Torhüter parieren.

Nächsten Samstag geht es für die Huttwiler auf dem heimischen Dornacker gegen den SC Utzenstorf weiter.


Matchtelegramm: 05. Mai 2018 - Bodenweid, Bümpliz- 20 Zuschauer – Tore: 10. 0:1 70. 0:2 74. 0:3

SC Huttwil: J. Minder, Pa. Minder (Halimi), Ph. Minder, Hiltbrunner, Coehlo, Jäiser (R. Minder), Flückiger, Othmann, L. Mathys, Nazari (Käser), Röthlisberger Bemerkungen: Carlini (2. Mannschaft), Straumann (3. Mannschaft), F. Mathys, Maurer, Lanz (verletzt), Zürcher, B. Schenk, S. Schenk, Amstutz (abwesend)


SC Huttwil / Copyright © 2015