4. Liga: FC Utzenstorf - SC Huttwil a 1:0 (0:0)

Erste Saisonniederlage für den SCH!

Die erste Mannschaft des SC Huttwil holte sich die erste Niederlage in dieser Saison gegen den Tabellenletzten FC Utzenstorf. Der SCH agierte in diesem Spiel viel zu hektisch und ideenlos. Statt mit einem gepflegten Spielaufbau operierten die Gäste hauptsächlich mit langen Bällen.

Umkämpfte erste Halbzeit!

Wie die Huttwiler bereits im Vorfeld geahnt haben, war das Spiel von Anfang an sehr umkämpft. Die Blumenstädter fanden dabei nie wirklich ins Spiel. Die Gäste liessen hinten zwar nichts zu, im Spielaufbau waren sie aber viel zu hektisch. Das Spiel war geprägt von vielen Fehlpässen. In der 17. Minute kamen die Huttwiler zu ihrer ersten Torchance, nach einem Freistoss verpasste S. Schenk den Führungstreffer per Kopf nur knapp. Bis zur Halbzeit kam das Heimteam sowie auch die Gäste kaum noch zu gefährlichen Möglichkeiten, ausser zwei Halbchancen von S. Schenk und L. Mathys. Das Spiel in der ersten Halbzeit war ausgeglichen, somit gingen die beiden Teams mit einem 0:0 in die Pause.

Ideenlose Huttwiler!

Nach der Pause kamen die Huttwiler gleich zu einer weiteren gefährlichen Tormöglichkeit. In der 47. Minute traf S. Schenk aber leider nur das Lattenkreuz. In der 53. Minute konnte Flückiger alleine auf das gegnerische Tor ziehen, wo er allerdings per Lupfer das Tor sehr knapp verpasste. Vom Heimteam war bis dahin noch überhaupt nichts zu sehen. Dies änderte sich jedoch in der 62. Minute, als ein Stürmer der Utzenstorfer alleine auf den bisher noch praktisch unbeschäftigten J. Minder ziehen konnte. Zum Glück aus Sicht der Huttwiler traf dieser aber nur den Innenpfosten. Nur 2 Minuten später konnte nach einem langen Ball wieder ein Stürmer der Utzenstorfer alleine aufs Tor ziehen. Diesmal machte er es allerdings besser und schob den Ball zum 1:0 ein. Nach diesem Führungstreffer blieben die Huttwiler weiterhin etwas ideenlos und operierten fast nur mit langen Bällen in Richtung gegnerisches Tor. Mit dieser Spielweise konnten sie aber den Gegner kaum in Bedrängnis bringen. In den letzten 10 Minuten erhöhten die Blumenstädter dann aber nochmals den Druck. In der 84. Minute kam L. Mathys zu einer weiteren gefährlichen Tormöglichkeit. Der Torhüter des FC Utzenstorf rettete jedoch spektakulär und verhinderte somit den Ausgleichstreffer. In den darauffolgenden Minuten drückten die Huttwiler weiter vehement auf den Ausgleichstreffer, blieben dabei aber glücklos. Somit endete das Spiel 1:0 und die Blumenstädter gingen zum ersten Mal in dieser Saison ohne Punkte nach Hause.

Die Huttwiler dürfen jetzt allerdings den Kopf nicht hängen lassen und müssen weiter nach vorne schauen. Nächsten Samstag empfangen sie zu Hause um 18:00 Uhr den FC Hünibach und haben somit die Möglichkeit auf weitere 3 Punkte.

Matchtelegramm: Freitag, 29. September 2017 – Weissenstein Utzenstorf - 50 Zuschauer

Tore: 64. 1:0

SC Huttwil: J. Minder, Halimi, F. Mathys, B. Schenk, Carlini, Zürcher (P. Minder), S. Schenk, Jäiser (Othman), L. Mathys, Röthlisberger (Käser), Nazari (Flückiger).

Bemerkungen: Huttwil ohne Lanz, R. Minder, Ph. Minder, Amstutz, Gilgen, Blaser (verletzt), Coelho, Hiltbrunner, Schütz (2. Mannschaft), Straumann (SC Wyssachen), Maurer (nicht eingesetzt).


SC Huttwil / Copyright © 2015